Snarky Puppy

Empire Central Tour 2022/23

Einlass 18:30 | Beginn 20:00

Snarky Puppy: Empire Central Tour 2022/23

Nach über einem Jahrzehnt des unermüdlichen Tourens und Aufnehmens in nahezu völliger Unbekanntheit wurde das aus Texas stammende Quasi-Kollektiv plötzlich von der Presse und der Öffentlichkeit als eine der Hauptfiguren in der Welt des Jazz gefeiert. Aber wie die Namen der Kategorien für alle vier Grammy®-Auszeichnungen der Band andeuten (beste R&B-Performance 2014, bestes zeitgenössisches Instrumentalalbum 2016, 2017 und 2021), ist Snarky Puppy nicht gerade eine Jazzband. Es ist keine Fusion-Band und definitiv keine Jam-Band. Wahrscheinlich ist es am besten, den Rat von Nate Chinen von der New York Times zu befolgen, der in einer Online-Diskussion über die Gruppe geäußert wurde, „sie als das zu nehmen, was sie sind, anstatt sie für das zu beurteilen, was sie nicht sind“.

Snarky Puppy ist eine Art Kollektiv mit bis zu 20 Mitgliedern in regelmäßiger Rotation. Im Kern repräsentiert die Band die Konvergenz von schwarzer und weißer amerikanischer Musikkultur mit verschiedenen Akzenten aus der ganzen Welt. Dabei zählen zu den Herkünften der Gruppenmitglieder Japan, Argentinien, Kanada und das Vereinigte Königreich. Doch mehr noch als die kulturelle Vielfalt der einzelnen Musiker ist das bestimmende Merkmal der Musik von Snarky Puppy die Freude am gemeinsamen Musizieren und das ständige Streben nach kreativem Wachstum.

Am 30. September 2022 veröffentlichen Snarky Puppy ihr mit Spannung erwartetes 14. Album – Empire Central.  Der Sound ist groß und kühn, chillig und entspannt, verwurzelt in der heimischen Kultur und gleichzeitig nach außen hin offen und nach vorne gerichtet. Mit 16 neuen Kompositionen blickt die Gruppe liebevoll auf ihre Wurzeln zurück und vertraut auf die ausgefeilte Kraft, mit der ihre Mitglieder den einzigartigen Snarky Puppy-Sound weiter ausbauen.

Der Sound erhebt sich nun wie ein Wolkenkratzer aus einem Orchester des 21. Jahrhunderts, das aus drei Gitarristen, vier Keyboardern, zwei Blechbläsern, zwei Bläsern, einem Geiger, mehreren Schlagzeugern und Perkussionisten und dem versierten, aber bescheidenen Michael League besteht, der alles mit seinem Bass zusammenhält.

„Unsere Klangwelt hat sich im Laufe der Jahre dramatisch erweitert“, sagt League. „Als die Band begann, waren wir jazziger, geistreicher und musikorientierter. Als wir in die Szene von Dallas kamen, wurden wir grooviger, emotionaler und in gewisser Weise tiefer. Wir haben uns mehr darauf konzentriert, eine klare Botschaft zu vermitteln, die für den Hörer verständlich ist, ohne die Dinge zu verharmlosen. 

 „Snarky Puppy war schon immer eine Band, bei der der Klang der Musik im Vordergrund stand“, sagt League. „Auf dieser Platte sind die Songs viel direkter und funkiger als auf unseren vorherigen Platten. Ich denke, das spiegelt die vielen Stimmungen der städtischen Szene wider“. „Unsere Regel ist, dass es nicht so klingen darf wie vorher“, fährt er fort, „die Musik muss sich anfühlen, als würde sie sich irgendwo hinbewegen.“

Und das tut sie ganz sicher. Empire Central schreit von den Dächern, wie weit Snarky Puppy gekommen sind, seit sich zehn Freunde 2004 an der University of North Texas zusammengefunden haben.  Es wirft auch die Frage auf, wohin Snarky Puppy als nächstes gehen werden. Für Snarky Puppy-Fans ist die Antwort auf diese Frage eine sehr spannende Aussicht.

Offizielle Homepagewww.snarkypuppy.com

Galerie

Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrkarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel (2. Wagenklasse) im gesamten GVH-Tarifgebiet (Zonen ABC). Nicht übertragbar.

Veranstalter

Hannover Concerts

Event teilen/merken

Das könnte Dich auch interessieren: