Verlegt

Artik Asti

"Grustnyj Dance"-Tour

Einlass 18:30 | Beginn 20:00

Wichtiger Hinweis

Status Quo der Konzerte der Evennta GmbH

Auswirkungen des Krieges in der Ukraine zwingen zu Verlegungen auf 2023

Seit bereits über 5 Monaten schauen wir alle mit Bestürzung, Unverständnis und Trauer auf die erschütternden Ereignisse hervorgerufen durch den Krieg in der Ukraine. Die Auswirkungen und Folgen dieses Krieges spüren wir allesamt nicht nur in unserem Arbeitsumfeld, sondern auch in unserem Alltag.

Die Hoffnung auf ein zeitnahes Ende des Krieges in der Ukraine und eine Rückkehr zum Frieden hat sich leider nicht erfüllt. Ein Ende der Kampfhandlungen ist momentan nicht abzusehen und eine Prognose zur Entwicklung der Situation ist aktuell schlichtweg nicht möglich.

Bereits mit Kriegsbeginn hatte sich die Evennta GmbH dazu entschlossen, die für das erste Halbjahr 2022 geplanten Konzerte mit Russischen Künstlern zu verlegen und konnte dies – auch und gerade durch das Verständnis und die Unterstützung der Veranstaltungspartner – in großen Teilen umsetzen. Die Konzerte und Tourneen einiger Künstler, welche sich öffentlich zur Philosophie des Kremls bekannt haben, wurden von der Evennta GmbH eigeninitiativ komplett abgesagt.

Der fortbestehende Krieg in der Ukraine beeinflusst leider auch heute noch in starkem

Ausmaße die Planung und Umsetzung der von der Evennta GmbH organsierten Veranstaltungen. Beschränkungen der Reisefreiheit, Verweigerungen bei der Ausstellung von Visa, Sicherheitsbedenken seitens der Veranstaltungshäuser und nicht zuletzt die ganz persönlichen Ängste vieler russischer Künstler vor den Folgen eines Auftritts in Europa stellen uns bei der logistischen Planung unserer Konzerte vor unüberwindbare Hindernisse mit der Folge, dass eine Durchführung der bis Dezember geplanten Konzerte und Tourneen schlichtweg unmöglich ist.

Die aktuelle Situation zwingt die Evennta GmbH dazu, die nachfolgenden Konzertreihen bis auf Weiteres zu verschieben:

ZVERI / 10.09.2022 bis 18.09.2022 / 6 Konzerte

ARTIK & ASTI / 21.09.2022 bis 07.10.2022 / 10 Konzerte

ANI LORAK / 21.10.2022 bis 03.11.2022 / 8 Konzerte

LJUBOV USPENSKAYA / 10.11.2022 bis 20.11.2022 / 7 Konzerte

IVANUSHKI INTERNATIONAL / 25.11.2022 bis 03.12.2022 / 7 Konzerte

Die Evennta GmbH wird sich zeitnah um Termine für die Verlegungen der Konzerte bemühen. Bei einigen Konzertreihen läuft die Suche nach optionalen Künstlern und Interpreten und es kann zu Änderungen des Line-Ups kommen. Die entsprechenden Veranstaltungshäuser werden separat kontaktiert.

Hier bleibt zuvorderst die Entwicklung im Kriegsgeschehen in der Ukraine abzuwarten, um eine belastbare Planung vornehmen zu können.

ARTIK & ASTI – ‚Grustnyj Dance-Tour‘

Artik & Asti – Das Duett wurde im Jahr 2012 gegründet und hat mit den Hits „Tebe vsje moschno“, „Hedelimy“, „Nomer 1“ und „Grustnyj dance“ die Herzen des Publikums erobert.

Artik & Asti haben seit ihrer Gründung mit den Liedern „Tebe vsje moschno“, „Nedelimy“ und „Ne otdam“ mehrfach den Musikpreis „Solotoj grammofon“ (Goldenes Grammophon) gewonnen. Im Jahr 2018 ging die Auszeichnung „Premija Mus-TV“ in der Kategorie „Beste Popgruppe“ ebenfalls an das Duett und ihr Album „Nomer-1“ wurde im Zuge der Schara Music Awards zum Album das Jahres gekürt.

Die Fernsehkanäle MUS TV, SCHARA TV und RU TV bezeichneten Artik & Asti 2019 als die beste Popgruppe des Jahres. Mit ihrem Song „Grustnyj dance“ belegten sie 2019 über unglaubliche 25 Wochen lang die obersten Chart-Plätze und wurden erneut für das Goldene Grammophon nominiert. Die Single „Grustnyj dance“ hielt sich alleine acht Monate lang auf den obersten Chart-Rängen der wichtigsten digitalen Plattformen, sie ist regelmäßig bei allen großen Radiosendern zu hören, wie beispielsweise Europa Plus, Russkoje Radio, Love Radio, Nowoje Radio, Like FM und vielen anderen.

Der Track „Grustnyj dance“ erreichte mit mehr als 150.000.000 Streams fünf Mal Platin-Status.

Das Musikvideo zu „Nedelimy“ wurde mehr als 45 Millionen Mal auf Youtube angeklickt. Der Clip zu „Grustnyj dance“ wurde am 29. März 2019 veröffentlicht und in fünf Tagen mehr als 1,7 Millionen Mal angeschaut.

Am 29. März 2019 haben Artik & Asti ihr viertes Album „7“ herausgebracht, vorgestellt wurde es im Rahmen ihres großen Solo-Konzerts am 30. März im GlawClub. Das Album ist dem siebenjährigen Bestehen des Duetts gewidmet und ist gleichzeitig der Anfang eines neuen Kapitels im musikalischen Leben von Artik & Asti. Im Dezember wird im Rahmen ihres siebenjährigen künstlerischen Schaffens der zweite Teil des Albums veröffentlicht.

Galerie

Veranstalter

Evennta GmbH

Event teilen/merken