Menu Open
Capitol Hannover
 
Sportfreunde Stiller
23. Mai 2017
Capitol Hannover

 

SPORTFREUNDE STILLER

STURM & STILLE

Optimistisch, direkt und wuchtig mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

Dienstag, 23. Mai 2017 | Capitol Hannover
Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 Uhr
Jetzt Tickets bestellen bei:
Event zum Kalender hinzufügen
Drucken

Zwanzig Jahre sind es jetzt. Fast eine Ewigkeit in einer Zeit, in der viele Bands gefühlt noch nicht einmal mehr den letzten Ton ihrer ersten Single überleben. Die Sportfreunde Stiller gibt es immer noch. Im zwanzigsten Jahre ihres Bestehens nun mit ihrem siebten Studioalbum. Ein Album, das Medizin ist. Süße Medizin. Sie wirkt mit 12 Songs gegen Zaudern, Zweifeln und Zögern. Gegen Pessimismus, Mutlosigkeit, Engstirnigkeit, Traurigkeit und Lieblosigkeit. „Sturm & Stille“ heißt es und erschien im Oktober.

Sowohl der Albumtitel als auch der gleichnamige Song „Sturm & Stille“ beschreiben das, was diese Band um Peter Brugger, Florian „Flo“ Weber und Rüdiger „Rüde“ Linhof seit 1996 an den Punkt gebracht hat, wo sie heute stehen. Eine Band mit Geschichte und Geschichten. Eine „Reise“ auf stürmischer und ruhiger See. Menschen und Herzen im Sturm erobert, sich selbst in der Stille fast verloren. Beinahe mal in den ganzen Jahren fast gekentert. An unterschiedlichen persönlichen Kursen, an Ungleichgewicht, an der Weite des Horizonts. Aber die Balance und die eigene Mitte (wieder) gefunden und neu definiert.

Heute fest verwurzelt in sich selbst und einer Zusammengehörigkeit, die eine Qualität und Stärke aufweist, wie nie zuvor. Eine Qualität auch, die heute die „Sportfreunde Stiller“ von den „Sportis“ der Anfangsjahre unterscheidet. Umjubelt auf den Konzertbühnen in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Fester Bestandteil auf Playlisten und in den Charts, egal ob im Radio oder auf Partys. Eine Band mit Loyalität und Haltung. Zu sich selbst, zum jeweils anderen, zu den Menschen ihres Umfelds, zu ihren Fans und eben auch im nicht musikalischen Kontext. Wenn es darum geht, soziale Verantwortung zu zeigen und die Stimme zu erheben.

Hörbar auch wieder auf jedem der neuen Songs von „Sturm & Stille“. Songs, die allesamt verdichten, worauf es bei Sportfreunde Stiller immer schon angekommen ist und immer noch ankommt: Verbundenheit, Optimismus, Ehrlichkeit, Spaß, Direktheit, Wagemut und Herz.

„Raus In Den Rausch!“, so der Titel des ersten musikalischen Lebenszeichens der neuen Platte, zeigt dies deutlich. Er handelt davon, Zweifel über Bord zu werfen, nicht zu hadern, nach vorne zu schauen und loszumarschieren. Ein Grundoptimismus, der den roten Faden durch das neue Album zieht. Eine Grundhaltung, die Platz für Freiheit schafft. Wagen, Machen, Gestalten. Es selbst in der Hand haben.

„Lass den Lumpi von der Leine“, so die Aufforderung im Song „Lumpi, (L.U.M.P.I)“. Nicht nur Flo(w)-technisch ein kleiner anarchistischer Hakenschlag auf dem Album und ein kleiner Seitenhieb auf das motivationstrainierte und minutiös durchgeplante Leben von heute. Genauso wie „Disko4000“, der kleine Ausflug in elektronische Gefilde, der eher zufällig entstanden ist.

Groß, selbstbewusst, druckvoll, wuchtig. Man hört dem Album an, dass die drei es niemandem mehr beweisen müssen. „Loslassen“ als Prinzip. Als Bereicherung. In Songs wie „Brett Vorm Herz“ oder „Ich Nehm’s Wie’s Kommt“. Der Schwebezustand („Zwischen Den Welten“, „Viel Zu Schön“) als Chance. Weil es immer die Aussicht auf Veränderung zum Guten gibt.

„So gut es geht“ heißt es im Refrain des Titelsongs „Sturm & Stille“, „bin ich für dich da, so gut es geht“. Genau das macht die Philosophie und auch den Erfolg dieser Band letztendlich aus. Die Sportfreunde Stiller haben aus ihren Herzen nie eine Mördergrube gemacht. Haben nie versucht, die einfachen Gefühle und Stimmungen in komplizierter Metaphorik zu verklausulieren. Haben nie versucht, jemand anderes zu sein, als sie sind. Sich zu verstellen. Sich für irgendjemanden zu verbiegen und sich „neu“ zu erfinden. Haben Kritiken à la „ewige Trainingsjacken-Studentenband“ und „können doch gar nicht singen“ ebenso abprallen lassen, wie den regelmäßigen Versuch, sie nach „54, 74, 90, 2006/10“ zu jeder WM oder EM als „Fußball-Band“ zu vereinnahmen.

Und so gibt es  – man mag es fast schon als Tradition bezeichnen – auf „Sturm & Stille“ nach „Ein Kompliment“ („Die gute Seite“(2002)/ „MTV unplugged live in New York“ (2009)) und „Applaus, Applaus“ („New York, Rio Rosenheim“ (2013)) mit der ersten Single „Das Geschenk“ wieder die Hymne auf den geliebten Menschen, weil man, so Peter Brugger, „einfach gar nicht oft genug „Danke“ sagen kann und sich des Glücks bewusst werden kann, dass das Leben einem schenkt“. Es ist dieses Grundgefühl der Dankbarkeit, das der manchmal rauen Realität den Wind aus den Segeln nimmt. Schutz vor dem Sturm bietet, der da draußen tobt. Im Zwischenmenschlichen genauso wie in der Sicht auf die Dinge und das Leben.

Veranstalter:
  • Living Concerts
SPORTFREUNDE STILLER wird Ihnen präsentiert von: